Im Rahmen des Welttierschutztages stellten wir uns einigen Fragen: Wie und welche Tiere leben bei uns in Österreich am Bauernhof und was sind denn eigentlich regionale Produkte? Auf der Suche nach Antworten ging es für die 1. und 2. Klasse am Donnerstag, dem 03.10.2019 auf den Bauernhof von Familie Kohlbacher. Laufenten, Milchkühe, Kälber und Katzen durften wir hautnah kennenlernen. Besonders gut zu sehen war der Weg der Milch – von der Kuh in den Melkstand, weiter in die Milchkammer bis zur Abholung des Milchtanks, welchen wir live miterleben durften. Vielen lieben Dank für die tolle Besichtigung dieses Vorzeigebetriebes!

In diesem Zusammenhang besuchte auch Herr Judmaier vom Zehenthof, woher wir unsere Schulmilchprodukte beziehen, die Schule und brachte Kostproben für die Kinder mit. An einem Modell übten die Kinder das Melken und erkannten, wie schwierig das eigentlich ist.